top of page

Untere Mühle

Gemarkung
Gemeinde
Flusslauf

Möttingen

Möttingen

Forellenbach

Kurt Kroepelin und Dr. Josef Hopfenzitz

 Die Mailändermühle, vorher die Untere Mühle, in Möttingen ist die letzte und einzige aktive Mühle am ehemals mühlenreichen Forellenbach mit seinem guten Gefälle und beständigem Wasser. Seit der Einheirat Wilhelm Mailänders 1952 hat sich der Name „Mailändermühle“ allmählich eingebürgert und wurde offiziell 1983 „umfirmiert“.

Beschreibung der Mühle

Beschreibung der Mühle - 2

Mühlen in Möttingen

bottom of page